.HOME   .IDEE   .FACHTAGUNG   .VERANSTALTUNGEN   .LINKS   .IMPRESSUM
   
  INGENIA 2015
  » Programm
  » Veranstalter
  » Anmeldung

INGENIA 2013
  » Programm
  » Veranstalter

INGENIA 2011
  » Programm
  » Veranstalter

INGENIA 2009
  » Programm
  » Veranstalter
  » Bildergalerie

INGENIA 2007
  » Programm
  » Informations- und Beratungsstände
  » Juristische Erstberatung
  » Veranstalter
  » Bildergalerie

INGENIA 2005
  » Programm
  » Aussteller
  » Veranstalter & Partner
  » Bildergalerie

INGENIA 2003
  » Programm
  » Vorträge
  » Bildergalerie

  .PROGRAMM - INGENIA 2007

Die Ingenia 2007 ist erstmalig in zwei parallel laufende
Veranstaltungsreihen gegliedert.

Die Ingenia für Erfinder und Mitarbeiter richtet sich insbesondere an
Einzelerfinder, Ingenieure, Mitarbeiter von forschungsnahen Einrichtungen.

Die Ingenia für Unternehmer bietet einen Mehrwert für Unternehmer,
Führungspersönlichkeiten und Leiter von forschungsnahen Einrichtungen.

9.00 Uhr Registrierung
9.30 Uhr Begrüßung und Einführung
Bernhard Ilg, Oberbürgermeister, Stadt Heidenheim und Dr. Ursula Bilger, Geschäftsführerin, WiRO mbH, Schwäbisch Gmünd
9.40 Uhr Das Management von Innovationen neu gestalten
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Vorstandsvorsitzender, Institut für angewandte Innovationsforschung e.V., Bochum
10.30 Uhr Kaffeepause und Gespräche an den Infoständen

Ingenia für Unternehmer Ingenia für Erfinder und Mitarbeiter
10.45 Uhr:
Patente als Grundlage für den Unternehmenserfolg
Rechtsanwalt Dr. Volker Linden, Leiter gewerblicher Rechtsschutz, Voith Patente GmbH, Heidenheim

11.30 Uhr
Systematisches Patentmanagement
Rechtsanwalt Dr. Bertram Huber, Senior Vice President & Leiter Corporate Intellectual Property, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
10.45 Uhr
Grundzüge der einzelnen Schutzrechtsarten
Geschmacksmuster/Marken
Patentanwalt Dr. Werner Lorenz,
Lorenz & Kollegen, Patent- und Rechtsanwaltskanzlei, Heidenheim

Patente/Gebrauchsmuster
Patentanwalt Sven Hendrik Schmidt,
Dr. Weitzel & Partner, Patent- und Rechtsanwälte, Heidenheim

11.45 Uhr
Patentrecherche schützt vor unnötigen Ausgaben
Bernd Häußler, Leiter technische Fachbibliothek, Informationszentrum Patente beim Regierungspräsidium Stuttgart
12.15 Uhr
Mittagspause und Gespräche an den Infoständen
12.15 Uhr
Mittagspause und Gespräche an den Infoständen
13.45 Uhr
Wettbewerbsbeobachtung in der Praxis
Dr. Beatrix Wicenec, Abteilung Corporate Information Service, PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

14.30 Uhr
Wertschöpfung aus Unternehmenspatenten
Stephan Lipfert, Leiter Patentmanagement, IP Bewertungs AG, Hamburg

15.30 Uhr
Alternativen bei Schutzrechtsverletzungen
Rechtsanwalt Tobias Kessler, Syndikus, Papst Licensing GmbH & Co. KG, St. Georgen
13.45 Uhr
Patentverwertung / -vermarktung, Förderprogramme / INSTI
Wolfgang Müller, Leiter Steinbeis-Transferzentrum Infothek, Villingen-Schwenningen

14.15 Uhr
Erfinderberater und Patentverwerter stellen sich vor
Wolfgang Stephan, freier Wirtschaftsberater,
WSCON – Wolfgang Stephan Consulting, Leinzell

Ernst Czernik, Geschäftsführer, en.con.tec – engineering& consulting technology GmbH, Schwäbisch Gmünd

Michael Maragudakis, Geschäftsführer,
MC Maragudakis Consulting, Oberstenfeld

15.00 Uhr
Erfahrungsberichte erfolgreicher Erfinder
Friedhelm Limbeck, Erfinder der “Fadenbilder” und Autor des “Lei(d)tfaden der Patentvermarktung”

Alfred Brandner, Erfinder des blinkenden Notfallschildes
16.00 Uhr Kaffeepause und Gespräche an den Infoständen
16.15 Uhr Vom Rohstoff Wissen zur Innovation
Prof. Dr. Heinz Trasch, Vorstandsvorsitzender, Steinbeis-Stiftung, Stuttgart
17.00 Uhr Get-together
19.00 Uhr Verleihung des Innovationspreises Ostwürttemberg 2007
bei der PAUL HARTMANN AG

» Hier finden Sie den Flyer als Download (PDF, 877KB)